Sonntags-Lauf-Ausflug

Wann immer wir es schaffen, versuchen mein Mann und ich gemeinsam zu laufen. Natürlich in meinem Tempo, weil ich mit seinem einfach nicht mithalten kann. Im Moment gelingt uns das fast nur sonntags. Aber dann ist es immer wunderschön, wie ein kleiner Sonntags-Lauf-Ausflug.

Auch gestern: Bei schönster Sonne haben wir uns am späten Morgen Lotta geschnappt, sind mit dem Auto ein kleines Stück bis in die Nähe von Klein Kolshorn gefahren und dort losgelaufen. Als Inspiration dient uns häufig ein Buch, das vor vielen Jahren von der Madsack Medienagentur herausgegeben wurde: Lauf los! heißt es und stellt 22 Lauf- und Walkingstrecken in Stadt und Region Hannover vor. Dazu gab es damals kleine Kärtchen im Quartettkartenformat, auf denen die Strecken in kurzen Worten nochmal dargestellt und die Strecke markiert ist.

Diese kleinen Kärtchen dienen der Orientierung und können super mitgenommen werden.

Zwar haben wir uns gestern an einer Stelle vertan und sind bis nach Kolshorn gelaufen – aber das machte auch nichts aus. Wir sind einfach entspannt vor uns hingetrabt, haben schließlich die Strecke wiedergefunden und insgesamt eine Runde von knapp 15 Kilometern gemacht. Wunderbar! Ganz wichtig, obwohl es nur etwa 16 Grad hatte und leicht windig war: Ausreichend Trinkmöglichkeiten für Lotta. Ihr nämlich wird es schnell zu warm und sie muss sich abkühlen können, um mithalten zu können. Glücklicherweise sind die Felder in diesem Gebiet von Entwässerungsgraben gesäumt und das Wasser darin ist frisch und klar!

Was meinst Du dazu?